Alle Fotos im Überblick 2018-07-18T14:08:34+00:00
Julian Hille, Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung und Ausbildung zum Mechatroniker, Software-Entwickler bei connected health:
„In der Medizin kann man im Bereich der IT noch viel bewegen und auch ein bisschen wachrütteln.“
2018-02-07T10:02:19+00:00
Mario Ölscher, Fachangestellter für Bäderbetriebe, Fachangestellter für Bäderbetriebe, Kaifu-Bad:
„In meinem Leben dreht sich alles ums Wasser. Beruflich genieße ich es, Besuchern Trainingstipps geben zu können, privat bin ich begeisterter Angler.“
2018-02-07T09:25:38+00:00
Thomas Meyer, Fachkraft für Lagerlogistik, Meister für das Lager bei Bode Chemie:
„Logistik ist, die richtige Ware in der entsprechenden Menge, in der vereinbarten Qualität und zum richtigen Zeitpunkt am vereinbarten Ort zu haben.“
2018-02-07T10:01:24+00:00
Melanie Weck, Intermediale Kunsttherapeutin M.A. MSH Medical School, Albertinenkrankenhaus:
„Kunst hilft, Individualität darzustellen. Ich unterstütze die Patienten dabei, mit Tanz, Musik, Poesie und bildender Kunst neue Perspektiven zu entdecken.“
2018-02-16T14:29:02+00:00
Klaus Emcke, Gärtnermeister, Abteilungsleiter Außenanlagen Asklepios Kliniken Hamburg:
„Gärtnerei ist mehr als die Pflege der Grünpflanzen. Wir sind für die Erhaltung und Weiterentwicklung der gesamten Außenanlagen zuständig.“
2018-02-07T09:59:31+00:00
Lara Daghistani, Fachkranken- und Gesundheitspflegerin für den Operationsdienst, OP-Managerin Facharztklinik Hamburg:
„Es gibt keine andere Tätigkeit im Krankenhaus, bei der die unterschiedlichen Berufsgruppen so eng zusammenarbeiten.“
2018-02-07T09:58:24+00:00
Uta Stenger, Krankenschwester, Studium Sozial- und Gesundheitsmanagement, Pflegerische Abteilungsleitung Geriatrie, Albertinenhaus:
„Führung bedeutet für mich, nicht nur das Patientenwohl im Auge zu haben, sondern auch die Mitarbeiter zu fördern.“
2018-02-07T09:56:02+00:00
Susan Steinitz, Medizinisch-technische Laborassistentin, Medizinisch-technische Laborassistentin im Basislabor Labor Dr. Heidrich und Partner:
„Für mich war es klar, dass ich etwas mit Medizin machen will. Ich mag den Patientenkontakt, aber der technische Teil ist mir genauso wichtig.“
2018-02-07T09:55:06+00:00